Planetware
Planetware

Klangwirkstoff Records

Klangwirkstoff

Das Berliner Label Klangwirkstoff Records widmet sich der praktischen Musikphilosophie, die ihre Grundtöne auf planetare und molekulare Resonanzfrequenzen einstimmt und sich nicht nach dem 440 Hz Kammerton richtet.

In enger Zusammenarbeit mit Hans Cousto und Planetware versteht sich Klangwirkstoff als Kristallisationspunkt musikalischer Forschungen über die Wirkung direkt aus der Natur abgeleiteter Frequenzen.



Klangwirkstoff-Musik auf dieser Seite:
> Active Agent of Sound I + II
> Cosmic Octave Orchestra
>
Devas
> B. Ashra
>
Morphon

Klangtage

27.08.2016, Klangwirkstoff Ambient Fiesta, Berlin
10 Jahre Klangwirkstoff Records & Separated Beats
Die ultimative Kosmische Oktave - Klangwirkstoff Party mit vielen Stunden kosmisch stimmiger Live-Musik, u.a. von
Akasha Project, Rainer von Vielen, Devas & Ssmnambule, B. Ashra, Motom, Tobi Dreher, eine Reihe DJs (Steve Schroyder und viele mehr), Performances, Video & Visuals, Infotheken (Klangwirkstoff Records, Planetware, Sensatonic Spacebar, ....) and last but not least einem Vortrag von Hans Cousto.
Download FLYER

 

 

2CD "Active Agent of Sound II"

Active Agent of Sound 2

Das Berliner Label Klangwirkstoff Records veröffentlicht mit dieser Ambient/Electronica Doppel CD Compilation eine weitere Sammlung 20 internationaler Künstler, die im Bereich der angewandten Musikphilosophie arbeiten.
Die Grundton-Stimmungen der Kompositionen basieren auf Resonanzen aus der Natur, wie zum Beispiel Planetentöne (Obertöne von orbitalen Zyklen), Molekülresonanzen (Spektralanalyse) oder der Schumann Resonanz (Erdmagnetfeld). Dies soll die Möglichkeit fördern, sich einzustimmen auf den Lauf der Dinge, um eine energetische Resonanz mit der Natur zu erreichen.

Planetarisch gestimmte Musik wird, wie molekular gestimmte Musik, nach streng harmonikalen Kriterien komponiert. Als Basis dienen die natürlichen Gesetzmässigkeiten der "Kosmischen Oktave".

CD1:
01. Devas & Somnambule — Svadhisthana (Mond, synodisch)
02. Acid On! — Revolutionary Aims (Hemi-Sync)
03. Michael Brückner — Rauka (Geomagnetfeld)
04. Morphon — Venus (Venus)
05. Motom — Ludiran (Venus)
06. Tohil Mons — Holiday on Mars (Mars)
07. Anne Clark & Steve Schroyder — Virtuality (Erde-Platon. Jahr)
08. Spiralectric — Psylowsine (Psilocin & Psilocybin)
09. B. Ashra — Uranus (Uranus)
10. Rainer von Vielen — Ein mit All (Erde-Platon. Jahr)
11. Chris Zippel — Shikasta (Erdenjahr / Om)

CD2:
01. Thomas D & Brain Entertainment Laboratory— Lektionen in Demut & LSD (LSD)
02. Sonical — Cosmic Rhythm (Polyrhthm of 9 planets)
03. Akasha Project — Cristal Birth (Silizium)
04. Star Sounds Orchestra — Return of the Venuspassage Phase 1 (Venustransit)
05. Cosmic Octave Orchestra feat. Alien Voices — Gaiatron (Erdenjahr / Om)
06. Inner Vision — Erdenjahr (Erdenjahr / Om)
07. Aus.Gleich — Hohlraumresonator (Schumann-Resonanz)
08. Christian Fiesel — Sonnensystem III (Solar System)
09. Toshra — Sahasrara (Erde-Platon. Jahr)

Gesamtspielzeit: 144:40 Minuten

Planetware-eShop 2CD "Active Agent of Sounds 2" im Planetware eShop bestellen

 

2CD "Active Agent of Sound"

Active Agent of Sound

Klangwirkstoff Records bringt mit dieser großartigen, wegweisenden Ambient Doppel-CD verschiedene internationale Musikprojekte zusammen, die sich mit der Thematik harmonikaler Zusammenhänge von musikalischen und naturgegebenen Schwingungsfrequenzen beschäftigen. Die auf den CDs hörbaren Grundfrequenzen sind akustische Hochpotenzen unserer natürlichen kosmischen Umgebung. Die Beschäftigung mit Ihnen bringt uns in den Einklang mit dem Lauf der Dinge. Molekular gestimmte Musik wird, wie planetarisch gestimmte Musik, nach streng harmonikalen Kriterien komponiert, das heißt im Einklang mit gegebenen harmonischen Strukturen und auf Basis der natürlichen Gesetzmäßigkeiten der „Kosmischen Oktave“.

CD1:
01. Toshra — Venera (Venus)
02. Mirror System — Flex-E-Fun (Hemi-Sync)
03. Motom — Aum (Erdenjahr)
04. Brain Entertainment Laboratory — Solradrifting (Sonne)
05. EPiOS — Center of the Sun (Sonne)
06. Orbital Dolphins — Resonanzzwinger (LSD)
07. B.Ashra — Plutosphere (Pluto)
08. Devar — Satyrn (Saturn)
09. Susan Alexjander — Tal (DNA)
10. Toshra meets Rainer von Vielen — Voices of Venus (Venus)

CD2:
01. Lutz Berger feat. Claus Boysen — Noiszense
02. True Frequencies — Paradize Lounge (Binaural Beats)
03. Sci Rom — Spektralschleuse (Red-Yellow-Blue-Bluegreen)
04. Morphon — Chronos (Saturn)
05. Star Sounds Orchestra — Venuspassage (Venustransit)
06. Coil presents Time Machine — Telepathinse (7-Methoxy-ß-Carboline)
07. Akasha Project — Balmer Series (Wasserstoff)
08. Michael Reimann — Vitamin C - Shamanic (Vitamin C)
09. Ruben — Earth Flow (Erdenjahr)
10. Brain Entertainment Laboratory — LSD (LSD)
11. Rainer von Vielen — Ajna Neomi (Venus)

Gesamtspielzeit 155:03 Minuten

Planetware-eShop 2CD "Active Agent of Sound" im Planetware eShop bestellen

 

Cosmic Octave Orchestra

CD "Gaiatron"

Gaiatron
Live at ricochet Gatherin Berlin

Die drei Musiker Steve Schroyder, Akasha Project und B. Ashra fanden als ausgewiesene Kenner und Praktiker kosmisch gestimmter Musik am 17.10.2010 beim Ricochet Gathering, einem Electronic Music Festival im Berliner Rathaus Schöneberg, zu einen einmaligen Konzert zusammen.

Das komplettes Konzert mit zwei epischen Klanglandschaften im Geiste der Berliner Schule der elektronischen Musik ist hier auf der CD "Gaiatron - Live at Ricochet Gathering Berlin" erhältlich. Sowohl das Titelstück „Gaiatron“ als auch der zweite Track „Cassinidrive“ sind nach dem mathematischen System der Kosmischen Oktave gestimmt. Beide Stücke sind tiefe, präzise Klangreisen wirklicher kosmischer Musik.

Track 1 "Gaiatron" (30 Minuten) bedient sich der oktavanalogen Frequenz des Umlaufs der Erde um die Sonne. Unterstützt wurde das COO dabei durch die Obertonstimmen von Kolja Simon und Felix Mönnich, den AlienVoices.
Track 2 "Cassinidrive" (38 Minuten) ist im oktavanalogen Ton der Sonnenumkreisung des Planeten Saturn gestimmt.

Planetware-eShop CD "Gaiatron" im Planetware eShop bestellen.


Direktlink zu Youtube

 

Devas

CD "A Vision Of Hydrogenium"

Hydrogenium

Die beiden aus Kiel stammenden Musiker Jewel (Voices, Electronics) und Sigyn M (Bass, Electronics) präsentieren als Devas hier auf ihrem Debütalbum eine Wasserstoff-Vertonung auf Grundlage von Hans Coustos Berechnungen. Hierbei wurden die einzelnen Spektrallinien des Wasserstoffatoms in den hörbaren Bereich transponiert (siehe hier).

Devas liessen sich von den Tönen des Wasserstoffs inspirieren, stimmten Ihre Instrumente darauf ein und komponierten so dieses Werk, das geprägt ist von warmen elektronischen Klanglandschaften und Melodien.

Die magisch anmutenden, aus den Tiefen atomarer Wirklichkeit entstandenen Klangfelder verschmelzen mit der zauberhaften Stimme Jewels und entführen in ferne Welten. Stilistisch vereint Jewel dabei liturgische Elemente aus der klassischen Choral und Obertonmusik mit Einflüssen aus Jazz und avantgardistischem Pop und erschafft dadurch eine hypnotische Wirkung der man sich schwer entziehen kann.

Planetware-eShop  CD "A Vision of Hydrogenium" im Planetware-eShop bestellen

 

B. Ashra

CD "Music for Growing"

Music for Grwowing

"Music For Growing - THC Tunings" ist ein, exakt nach den Berechnungen von Hans Cousto, auf die spektralen Maxima des Delta-9 THC Moleküls gestimmtes Konzeptalbum. Homöopathische Frequenz-Essenzen, die den herkömmlichen psychotropen Effekt über das Ohr, bzw. auf die Pflanze ausüben sollen. Dies ist in Klang und Rhythmus die pure Schwingung der Cannabis-Pflanze.

Der Grundgedanke zur Entstehung der CD war, die Cannabispflanze bei ihrem Wachstum mit den THC Tunings zu beschallen, um sie damit gleichsam musikalisch zu düngen.

Bei der Produktion der CD wurden spezielle Hemisphären-Synchronisationen vom THC Molekül (10,77Hz) und neben reinen THC-Sinus-Tönen zusätzlich noch die sechs Spektren des Moleküls akustisch in Form eines Windspiels verwendet.

1 Track "Potento"   74 Minuten

Planetware-eShop  CD "Music for Growing" im Planetware-eShop bestellen


CD "OM Meditation"

OM Meditation

B. Ashra ist seit vielen Jahren als Tonkünstler und Klangalchemist bekannt. Neben dem Ambient Solo Projekt B. Ashra ist er Mitglied der Bands B.E.L. (Brain Entertainment Laboratory), Morphon, Toshra und Psychotikum. Als Pseudonym für sein Solo Techno Projekt nutzt er den Namen „Robert Templa“. In seinem Tonstudio in Berlin bietet er Mastering an. Zusammen mit Tom Wölke betreibt er das Label Klangwirkstoff Records.

Die Musik der CD "Om Meditation" ist als Unterstützung für meditative oder therapeutische Zwecke gedacht. Die rein elektronisch produzierten Klänge laden zum Entspannen ein und harmonisieren den Raum.

In minimalen Modulationen verändert sich der Sound kaum merkbar, die Klänge sind bewusst reduziert eingesetzt, um den Raum für innere Erfahrungen zu öffnen ohne ihn zu füllen.

Der Grundton Cis 136,10 Hz ist ein Oberton des tropischen Erdenjahres (Umlauf der Erde um die Sonnen). Der buddhistische und hinduistische Urlaut "OM", wie auch ein großer Teil der indischen klassischen Musik ist auf diesen Ton gestimmt.

Planetware-eShop  CD "Om Meditation" im Planetware eShop bestellen

 

Morphon

CD "Om Mars Venus"

Om Mars Venus

Die drei Musikern B. Ashra (Elektronik), Eru (Gitarre/Elektronik) und Tommelon (Gitarre/Elektronik) erforschen als Morphon in künstlerischer Anwendung die Frequenzen und Rhythmen natürlicher Schwingungsphänomene auf ihre psychische und physische Wirksamkeit.

Ihr Album "Om Mars Venus" ist sphärische elektronische Ambientmusik mit philosophischem Tiefgang. Die Musikstücke sind gemäß der Kosmischen Oktave auf die Sonnenumlaufsfrequenzen der Planeten Erde, Mars und Venus gestimmt.



Planetware-eShop  CD "Om Mars Venus" im Planetware eShop bestellen